Betriebliche Gesundheitsförderung

Arbeitgeber geförderte Präventions- und Gesundheitsförderungsmaßnahmen

Lebensarbeitszeitverlängerung, Arbeitszeitverdichtung bei gleichzeitigem Personalrückgang, hohe Belastungen bei Wechseldiensten, Termindruck sind Beispiele, die den heutigen Arbeitsalltag kennzeichnen.

Körperliche Leistungsfähigkeit und mentale Stärken der Mitarbeiter sind wertvolle Eigenschaften, die den Erfolg eines Unternehmens mitbestimmen. So ist Erfolg in hohem Maße auch davon abhängig von gut qualifizierten, sehr motivierten und vor allem gesunden Mitarbeitern.

Um Fehlzeiten und die damit verbundenen Kosten zu minimieren unterstützen immer mehr Arbeitgeber Ihre Mitarbeiter durch gezielte präventive Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Betriebsinterne Maßnahmen sind, insofern sie den Anforderungen des Leitfadens für Prävention § 20 SGB V genügen, bis zu einem Betrag von 500 € pro Person und Kalenderjahr von der Besteuerung befreit (§ 3 Nr. 34 EstG), vorausgesetzt, die Leistungen erfolgen zusätzlich zum normalen Gehalt.

Ernährung – unterschätzte Variable in der betrieblichen Gesundheitsförderung

Durch gezielte Aktionen unterstütze ich gern Ihren Betrieb, Ihre Behörde um eine positive Einstellung aller Beschäftigen zu einer gesunden Lebensführung zu fördern.

Sie möchten eine bleibend hohe Qualität und Produktivität in Ihrem Unternehmen?
Ob im Handwerk oder im Büro, die Berücksichtigung der Ernährung ist ein bedeutsamer Faktor für die Gesunderhaltung.

Sie können durch vielfältige Angebote in Ihrem Unternehmen dazu beitragen, dass Bewusstsein Ihrer Mitarbeiter für gesunde Essgewohnheiten zu schärfen und somit die Ernährungskompetenz steigern.

Unterschiedliche Module, aus einer Hand und mit Ihnen abgestimmt, ermöglichen ein maßgeschneidertes Konzept von der Bedarfsanalyse über Planung und Durchführung bis hin zur Evaluation.

Stets unter Berücksichtigung Ihrer spezifischen Unternehmensstruktur!

Gesundheit erleben

Einstiegsmodule in Form von Vorträgen haben den Vorteil, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht werden können. Sie setzen Impulse und ermöglichen ein ggf. geplantes Follow up um zielgruppengerecht relevante Themen zu intensivieren.

Beispiele aus der Praxis:

  • Clever Essen und Trinken
    im Außendienst oder im Büro
    auf der Baustelle oder bei Wechseldiensten
    auf Meetings und Seminaren
  • Weitere Vortragsbeispiele:
    „Wasser – Lebenselexier“
    „Entspannt essen im Stress“

Aktionstage sind, im Wortsinn, verknüpft mit aktivem Tun der Mitarbeiter. Sich selbst informieren, neue Geschmackserlebnisse haben, bei Ernährungs- und Trinkchecks mitmachen und ein freundliches Feedback zu bekommen.

Sie bieten eine gute Gelegenheit meine Arbeit kennenzulernen.

Gesundheitsaktionen

Gern unterstütze ich Ihre Einrichtung, Ihr Unternehmen bei Aktionen wie Tage der offenen Tür, Praxiseröffnungen, Präventionstagen oder Apotheken-Aktionen, die in Zusammenhang mit dem Thema Ernährung stehen.

Beispiele durchgeführter Aktionen und bestem Dank für Ihr Vertrauen!

  • DASH – Diät , Einfluss der mediterranen Ernährung bei Bluthochdruck – Präventionstage Universität
  • Diabetes – die Rolle der Kohlenhydrate, Apotheke
  • Gesund und lecker essen in der Pause, 5 am Tag, Versicherung
  • Gesund durch den Herbst mit Vitaminen und Co. , Smoothie-Verkostung, Versicherung
  • Gesund frühstücken – Müsliaktion mit Verkostung, Pharma- und Laborzulieferer
  • Gesundes Frühstück mit Verkostung, Sanitätshaus
  • Ernährungsausstellung, Logistikunternehmen
  • Ernährungsausstellung, Forschungsinstitut für Luft- und Raumfahrt
  • Fit durch die Ausbildung, Azubi Camp , Maschinenbauunternehmen
  • Richtig essen am Arbeitsplatz , Elektrogroßhandel
  • Ernährungsausstellung, Agentur für Arbeit
  • Gesund und lecker kochen mit wenig Geld, Kirchlicher Träger
  • Gesundheitswoche, KITA Verbund

Workshops vertiefen ausgewählte Themen und bieten Mitarbeitern in Gruppen von bis zu 12 Teilnehmern neben Theorie auch den Transfer in die Praxis:

Beispiele:

  • Das perfekte Pausendinner
  • Gesund und lecker frühstücken zu Hause
  • Wach und konzentriert im Seminar und auf Tagungen: Brainfood für Coffeebreak und andere Pausen

Weitere Möglichkeiten der betrieblichen Gesundheitsförderung

Sie möchten Ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit geben an einem Kurs zur Gewichtsreduktion teilzunehmen? Kein Problem, bei ausreichender Teilnehmerzahl komme ich gern in Ihren Betrieb. Der Gesundheitskurs „Gesund abnehmen“ ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und somit für jeden Teilnehmer von der Krankenkasse bezuschussungsfähig.

Sie bieten Ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit ein warmes Mittagessen in Ihrer Kantine an – wunderbar! Sie wünschen sich einen Kantinencheck, ob und wo ggf. in Ihrer Küche das Angebot noch verbessert werden könnte? Oder Sie wünschen sich eine externe Überprüfung der Wirtschaftlichkeit? Eine mehrjährige Tätigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung versetzt mich in die Lage aus der Praxis heraus, mit Ihnen gemeinsam weitere Qualitätsstandards in Ihrer Küche zu setzen. Sie können hier ein Angebotsformular herunterladen um ein individualisiertes Angebot anzufordern.

Gerne komme ich zu einem unverbindlichen Informationsgespräch in Ihr Unternehmen.

Sie können auf verschiedene Weise unkompliziert mit mir Kontakt aufnehmen

Rufen Sie uns einfach unter 0551 – 382 666 33 an, ich helfe Ihnen gerne weiter.
Gern können Sie auch das Kontaktformular verwenden.